Montag, 28. August 2017

Deo, selbstgemacht

Heute gibt's auf der Spielwiese mal ein Rezept, das man zwar essen kann, aber das nicht sonderlich schmeckt... ;-)

Vor zwei Jahren habe ich von einer Freundin ein selbst angerührtes Deo bekommen, von dem ich absolut begeistert war. Sie war so nett, mir das Rezept dafür zu geben und seitdem mache ich ab und zu selber eine kleine Portion davon. Die Zutaten habe ich eigentlich immer im Haus, und es geht sehr einfach.



Was mir daran so gut gefällt, sind zwei Dinge: Erstens ist es das einzige Deo, das bei mir wirklich einen ganzen Tag frisch und duftend hält, ohne dass ich nacharbeiten muss. Auch wenn ich Sport treibe oder die halbe Nacht durchtanze!

Sonntag, 20. August 2017

Erfrischende Schmand-Eiscreme

Der diesjährige Sommer ist wieder so typisch durchwachsen: Ab und zu scheint die Sonne, dann regnet es wieder, es gibt Unwetter, Wind, Gewitter, Nebel, aber dann auch wieder schöne Abschnitte. Manchmal plane ich, raus zu gehen, ein wenig zu radeln oder zu schwimmen, aber dann gießt es wieder wie aus Kübeln! 

Schmand-Eiscreme; Schmand-Vanille-Eiscreme

Da freue ich mich am Garten und genieße, wenn die Sonne zwischendurch mal scheint, dort gerne ein selbstgemachtes Eis.

Freitag, 18. August 2017

Roter Portwein als Aperitif

Porto Tonic mit weißem Portwein und Tonic wird ja auch hierzulande seit ein, zwei Jahren im Sommer gerne getrunken. Kürzlich hatte ich als Aperitif in einem Restaurant ein Getränk mit rotem Portwein als Basis. Das brachte mich auf die Idee, dass man damit ja auch mixen kann.

Roter Port Tonic

Also habe ich daheim weiter experimentiert und jetzt eine Variante mit einem Schuss Wodka und einer Zitronenscheibe probiert, die mir besser schmeckt.

Dienstag, 15. August 2017

Marokkanischer Zucchinisalat

Birgit von Backen mit Leidenschaft richtet den aktuellen Blog-Event im Kochtopf aus und hat sich World Wide Summerfood als Thema ausgesucht.

Birgit kenne ich inzwischen auch persönlich; sie hatte auf meinem Instagram-Account eine Rhabarberblüte richtig erraten und damit einen Rhabarber-Ableger gewonnen. Den habe ich persönlich vorbei gebracht und wir sind danach noch zusammen ins Elsass gefahren, haben Flammkuchen und Crémant d'Alsace genossen und uns prächtig verstanden. Auch da hatten wir gemerkt, dass wir beide gerne reisen - das Interesse für fremde Küchen und dieses Event-Thema liegen da nahe.

Lauwarmer Zucchinisalat - marokkanisch angehaucht

Lange habe ich überlegt, was ich denn sommerliches servieren soll. Eine Menge Rezepte sind ja schon auf dem Blog, z.B. chinesische süß-sauren Gurken, französische Ratatouille, griechischer Wassermelonen-Feta-Salat, türkische Basilikumsuppe, karibischer Grapefruit-Avocado-Salat, japanischer kalter Tofu oder thailändischer Salat mit Rind.

Freitag, 11. August 2017

Zucchini-Gemüse

Es hört noch nicht auf mit Zucchini-Rezepten und Ideen für die Verwertung von Zucchini. Ich war wieder ein paar Tage unterwegs und bei dem Regenwetter derzeit produzieren die Pflanzen fleißig weitere Zucchini.

In einer Regenpause nachher werde ich mal raus gehen und welche ernten... Klein schmecken sie ja eigentlich am besten, aber oft erwische ich sie erst, wenn sie schon etwas größer sind. 

Zucchini-Gemüse

Kürzlich hatte ich mich mit einer Bekannten unterhalten, die meinte, Rezepte mit Zucchini seien immer so kompliziert...

Mittwoch, 9. August 2017

Grüner Salat mit Zucchini, Feta und Oliven

Im Sommer esse ich gerne Salate. Da gibt's ja unheimlich viele Möglichkeiten, was man alles an Blattsalaten, Gemüsesorten, frischen Kräutern und weiteren Zutaten vermischen kann. Auf dem Blog sind schon einige Salatrezepte, dafür gibt's eine eigene Kategorie.

Mit den Zucchini aus der reichen Ernte zurzeit bietet es sich natürlich an, auch davon welche in einen Salat zu kippen.

Grüner Salat mit Zucchini, Feta und Oliven

Sonntag, 6. August 2017

Minitörtchen mit Beeren und Zucchini

Okay, es wird hier langsam etwas zucchinilastig... Aber bei diesem Rezept kann man die Zucchini einfach weg lassen oder durch Beeren ersetzen! ;-)

Mir war nach einem kleinen süßen cremigen Törtchen und als Basis dafür verwende ich gerne einen ganz normalen lockerleichten Biskuitboden. Davon backe ich manchmal welchen, wenn ich Eier übrig habe; man kann Biskuit nämlich super einfrieren und schnell wieder auftauen. So steht spontanem Törtchenappetit nichts im Wege!

Mini-Törtchen mit Beeren und Zucchini

Da noch eine etwas zu groß geratene Zucchini herum lag und ich die Konfitüre aus Jostabeeren, Himbeeren und Zucchini so gerne mag, kam ich auf die Idee, diese drei Komponenten auch bei einem Törtchen zu kombinieren.

Samstag, 5. August 2017

Zucchini-Bananen-Smoothie

Das hier ist das Rezept, das ich eigentlich für die Sommer-Rettungsaktion beisteuern wollte. Mir lief dann die Zeit davon, aber ich möchte es dennoch nachreichen. Auch im Sommer und gerade im Sommer mag ich nämlich grüne Smoothies!

Sie sind ja etwas in Verruf geraten, seit es in Supermärkten so viele übersüßte und mit Zutaten dubioser Herkunft versehene Getränke gibt, die für viel Geld eine gesunde Zwischenmahlzeit verheißen. Meist liegt der Schwerpunkt auf Obst (oft aus China) und viel Apfelsaft, und zu viel davon pusht den Blutzuckerspiegel hoch, mit all den Folgen wie Heißhunger oder Magengrummeln.

Zucchini-Bananen-Smoothie

Donnerstag, 3. August 2017

Wir retten den Sommer!

Heute früh gingen ganz viele sommerliche Rezepte auf diversen Foodblogs online! Hintergrund ist wieder die Aktion Wir retten was zu retten ist. Wir wollen damit zeigen, dass man keine Fertiggerichte aus dem Supermarkt braucht, um sommerliche Rezepte wie Pasta, Eis, Flammkuchen, Drinks, Gazpacho, Grillgut oder ähnliches zuzubereiten.

Die meisten Gerichte gehen ganz schnell, sind unkompliziert und man weiß beim Selbermachen einfach, was drin ist!

Wir retten was zu retten ist

Dienstag, 1. August 2017

Travel Tuesday: Eine Reise nach Hawaii und Poke

Heute gibt's von mir einen Beitrag bei Gabi, die ich seit Ewigkeiten virtuell und seit fast zwei Jahren endlich auch persönlich kenne. Gabi war genau wie ich als Jugendliche im Schüleraustausch in den USA, was bei ihr zu einer großen Liebe der amerikanischen Küche führte. Sie ist der Kopf hinter USA Kulinarisch und Langsam kocht besser, dem Slowcooker-Infoportal.

Diesen Sommer veranstaltet sie einen Travel Tuesday und lässt sich und Euch jeden Dienstag mit typisch amerikanischem Essen und mit Reisegeschichten verwöhnen.

Collage - Hawaii und Poke mit Lachs und Sesam

Als sie mich fragte, ob ich auch ein Rezept beisteuern möchte, habe ich erst ja gesagt und dann lange überlegt, was ich mache und worüber ich berichte. Ich reise ja gerne, war seit der Schulzeit ein paar Mal in den USA und die Auswahl fiel mir echt schwer.

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin