Freitag, 16. Juni 2017

Nudel-Miso-Reste-Bowl

Manchmal koche ich gleich etwas mehr, um Reste zu haben. Sehr gerne packe ich z.B. gemischtes Gemüse, Kräuter und Fisch in eine ganz normale Misobrühe, die ich nur mit etwas Alge gehaltvoller gemacht habe.

Ungesund ist das glaube ich nicht, und lecker ist es absolut!

Schnelle Nudel-Miso-Bowl, japanisch inspiriert

Mittwoch, 14. Juni 2017

Spargel-Räucherforellen-Türmchen

In manchen Regionen sind Rhabarber und Spargel ja schon durch, aber bei uns gibt es beides noch frisch und in guter Qualität. Die Zeit mit diesen beiden Frühsommerboten nutze ich aus, so lange es geht.

An einem heißen Sonntag kürzlich war mir nach einem leichten Gericht als Mittagessen. Außerdem war mir nach Fisch; ich hatte erst eine Räucherforelle gekauft und wusste noch nicht so richtig, was ich damit anstellen sollte.

Spargel-Räucherforellen-Türmchen mit grünen Spargeln

Also habe ich mit grünem Spargel und der Forelle ein Türmchen geschichtet, das optisch mal was anderes war und superlecker schmeckte!

Sonntag, 11. Juni 2017

Rhabarber-Scones (Rhubarb Cream Scones)

An Spargel und Rhabarber habe ich mich noch lange nicht satt gegessen. Langsam muss ich mich beeilen, traditionell isst man beides nach dem 24. Juni nicht mehr.

Da es dieses Jahr relativ früh schon warm war, denke ich, dass die Saison nicht einmal so lange geht. Also wird es höchste Zeit, die frischen Zutaten aus Garten oder Markt bzw. Laden zu verarbeiten und zu genießen.



Bei der Suche nach einem unkomplizierten Gebäck mit Rhabarber stieß ich auf Scones.

Donnerstag, 8. Juni 2017

Backofen-Spargel mit Bozner Sauce

Seit langem krieche ich um das Rezept für Bozner Sauce herum - vor Jahren habe ich die Sauce einmal ausprobiert, aber irgendwie schaffte sie es damals nicht auf den Blog. Letzten Sonntag war's dann wieder so weit, dass ich Appetit auf Spargel hatte und etwas anderes wollte als die üblichen Pfannkuchen und Sauce Hollandaise.

Die Bozner Sauce ist leichter, sie besteht aus etwas Öl (statt der vielen Butter der Hollandaise) und gekochten Eiern. Die Zubereitung ähnelt ein wenig der typischen Mayonnaise, allerdings wird hier gekochtes Eigelb mit Senf, Zitrone und dem Öl zusammen gerührt, und nicht rohes Eigelb. Ich finde es immer wieder interessant, wie die Sauce am Anfang eher geronnen aussieht und dann durch den Senf und die Zitrone bzw. etwas Weißweinessig Bindung bekommt.

Spargel aus dem Backofen mit Bozner Sauce und Kartoffeln

Montag, 5. Juni 2017

Nachgebacken: Rhabarber-Buttermilchkuchen

Zurzeit bin ich öfter mal mit dem Smartphone auf Instagram unterwegs und finde es spannend, was man da alles entdeckt. Neben vielen persönlich bekannten Bloggern auch viele neue Gesichter und Accounts, die teils auch bloggen und teils einfach nur Momente teilen. Darum geht es auch; Momente festhalten und der Welt zeigen, was man gerade tut. Ich folge einer Menge ausländischer meist junger Menschen, die natürlich anders leben, reisen und essen als ich es tue. Spannend!

Auf ein schönes deutsches Koch- und Backblog bin ich über Instagram auch gestoßen: Birgit bloggt auf Backen mit Leidenschaft alltagstaugliche Koch- und Backrezepte, die mir gefallen. Auch wie ich oft mit einem Rezept als Basis, aber dann nach dem persönlichen Geschmack abgewandelt. Meistens klappt es, manchmal nicht. Ich mag Blogs aus dem wahren Leben. :-)

Rhabarber-Buttermilchkuchen

Beim Stöbern blieb ich bei einem Rhabarber-Buttermilchkuchen hängen, bei dem "schnell und lecker" dabei stand. Das war perfekt fürs letzte Wochenende, an dem ich zeitlich etwas eingeschränkt war und Lust auf Kuchen hatte. Buttermilch musste ich kaufen, den Rest hatte ich zu Hause.

Freitag, 2. Juni 2017

Rhubarb Negroni

Rhabarber hat ja eine gewisse aromatische Säure und irgendwo habe ich gelesen, dass man ihn anstatt Wermut als Zutat für einen Negroni verwenden kann.

Wermut hat eine leicht bittere Note, während der Rhabarbersaft eher sauer ist. Vom Geschmack her ist der Rhabarber Negroni trotzdem eine interessante Alternative, die ich vor allem bei der Hitze letzten Wochenendes sehr erfrischend fand.

Rhubarb Negroni (Rhabarber-Negroni)

Montag, 29. Mai 2017

Schnelle Zucchini-Spargel-Suppe

Von kürzlich hatte ich noch ein paar Spargelstangen übrig, außerdem lagen noch zwei Zucchini herum. Da ich diese Woche unterwegs bin und meine bessere Hälfte gerne mal das eine oder andere Stück Gemüse im Kühlschrank übersieht, habe ich überlegt, was ich damit anstellen kann.

Gestern war ja traumhaft schönes Wetter, also keine Lust auf deftiges und irgendwie hatte ich auch keinen Hunger. Für solche Situationen sind Gemüsesuppen prima.



LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin